Finissage mit Live-Musik in St. Michaelis

Finissage mit Live-Musik in St. Michaelis

Zum Abschluss der Fotoausstellung „Freiwillig. Vielseitig. Eindrücklich. Unsere Freiwilligendienste in Kiryat Tivon und Jerusalem“ der Stiftung Ökumenisches Lernen laden wir herzlich zu einem Konzert ein:

Die Akustik-Band Lucky Penny aus Braunschweig steht am Freitag den 15.10. ab 20 Uhr in St. Michaelis auf der Bühne!

Die Band interpretiert vornehmlich Pop- und Rocksongs, die sie unter anderem mithilfe einer Loop-Station und Voice-Effekt-Geräten in moderne Klangstrukturen überführt und somit alte Hits wieder aktuell erscheinen lässt. Dabei orientiert sich Lucky Penny an Künstlerinnen und Künstlern wie Roxette, Amy Winehouse, Guns n‘ Roses oder Queen.

Weiterlesen

Live aus Kiryat Tivon: ein halbes Publikum – und vier Perspektiven auf Braunschweigs israelische Partnerstadt

Live-Gespräch im Rahmen der Fotoausstellung „Freiwillig. Vielseitig. Eindrücklich.“

Experience Kiryat Tivon through the eyes of young volunteers! It will be a premiere in thepartnership between Kiryat Tivonand Braunschweig:you can visit Braunschweig, yourGerman sister city, without traveling. For more information:

So ging Städtepartnerschaft bisher noch nie in Braunschweig: die Gäste aus Kiryat Tivon reisen nicht an – sie werden live per Video zugeschaltet. Weitere Informationen hier: 

Weiterlesen

Fotoausstellung – Junge Volontär*innen zeigen ihre Eindrücke in Jerusalem und Kiryat Tivon

Fotoausstellung – Junge Volontär*innen zeigen ihre Eindrücke in Jerusalem und Kiryat Tivon

Die Ländergruppe Israel & Palästina in der Stiftung Ökumenisches Lernen lädt ein zur Eröffnung der Fotoausstellung „Freiwillig. Vielseitig. Eindrücklich. Unsere Freiwilligendienste in Kiryat Tivon und Jerusalem“. Die Ausstellung wird am 01. September um 17:30 Uhr mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Braunschweig Ulrich Markurth in der Kirche St. Michaelis an der Echternstraße eröffnet.

Weiterlesen

DIE WELT ENTDECKEN 2020

DIE WELT ENTDECKEN 2020

Für kurzentschlossene Jugendliche zwischen 18 bis 23 Jahren hat sich noch eine Chance ergeben, für fast ein Jahr im Rahmen des Internationalen Jugendfreiwilligendienstes (IJFD) über die Stiftung Ökumenisches Lernen in Japan und Taizé in Frankreich zu leben, wobei für Japan zumindest japanische Sprachkenntnisse vorliegen sollten und für Taizé -Interessenten mindestens eine Woche schon dort verbracht haben.

Weiterlesen